Kann man sich als Hochzeitsfotograf in ein Brautpaar verlieben? Kann man! Hochzeitsemotionen von Julia & Marco

Es war kurz vor Weihnachten als wir Julia & Marco bei den beiden zu Hause kennenlernten. Schon nach wenigen Augenblicken war beiden Seiten klar – die Chemie passt. Die ersten Bestechungsversuche und Verhandlungsargumente wurden in Form von selbstgebackenen Keksen aufgefahren. Seit dem nannten wir die kommende Hochzeit von Julia & Marco nur noch intern bei uns „die Kekshochzeit“. Wir waren begeistert von den beiden Persönlichkeiten und freuten uns tierisch auf den großen Tag der beiden im Sommer 2016.

Es war ein Traumtag mit einem Traumpaar und wir haben sehr viel gelacht und vor Emotionen geweint. Ein Tag wie man sich ihn als Hochzeitsfotograf nur wünschen kann.

Das riesengroße Glas mit selbst gebackenen Keksen die wir nach der Hochzeit geschenkt bekommen haben nutzen wir immer noch sehr gerne und denken bei jedem Griff in diese Glas an die beiden Herzensmenschen und den wunderschönen Tag im Sommer zurück.

Schöne herzliche Grüße – Eure Langers

3 Antworten auf „Kann man sich als Hochzeitsfotograf in ein Brautpaar verlieben? Kann man! Hochzeitsemotionen von Julia & Marco“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*